Gerd Zacher

Från Wikipedia
Hoppa till: navigering, sök

Gerd Zacher, född den 6 juli 1929 i Meppen vid Emsfloden, är en tysk kompositör, organist och musikskribent.

Zacher är specialist på nutida musik. Han har framfört många nutida tonsättares verk, bland andra John Cage, Juan Allende-Blin, Mauricio Kagel, György Ligeti, Hans Otte och Isang Yun. Han är också känd för sina tolkningar av Johann Sebastian Bach.

Zacher är bosatt i Essen, Nordrhein-Westfalen.

Bibliografi[redigera | redigera wikitext]

Om musik[redigera | redigera wikitext]

  • Analyse der Orgel - ein Interpretationskurs .In: Internationale Ferienkurse für neue Musik. 26. 1972. - Mainz [u.a.] : Schott, 1973. (Darmstädter Beiträge zur neuen Musik ; 13)
  • Bach gegen seine Interpreten verteidigt : Aufsätze 1987-1992. München : Edition Text u. Kritik, 1993. - 170 S. - (Musik-Konzepte ; 79/80)
  • Beobachtungen an Erik Saties «Messe des pauvres». In: Erik Satie. - 2., erw. Aufl. - München : Edition Text u. Kritik, 1988. - S. 48-63. - (Musik-Konzepte ; 11)
  • Canonische Veränderungen, BWV 769 und 769 a. In: Bach Johann Sebastian - Das spekulative Spätwerk. - 2., unveränd. Aufl. - München : Edition Text u. Kritik, 1999. - S. 3-19. - (Musik-Konzepte ; 17/18)
  • Der geheime Text des Contrapunctus IV von Bach (Anregungen der Sprache für die Ausprägung von Musik). In: Stefan Klöckner (Hrsg.): Godehard Joppich zum 60. Geburtstag, Bosse, Regensburg 1992, S. 219 – 237
  • Die Erfahrung der Abwesenheit Gottes in der Musik des 20. Jahrhunderts. In: Wolfhart Pannenberg (Hrsg.): Die Erfahrung der Abwesenheit Gottes in der modernen Kultur, Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen 1984, S. 137 - 159
  • Die Kunst einer Fuge. Als Begleitheft zur Wergo-CD 6184-2, 1990
  • Die riskanten Beziehungen zwischen Sonate und Kirchenlied : Mendelssohns Orgelsonaten op. 65 Nr. 1 und 6 .In: Felix Mendelssohn Bartholdy. - München : Edition Text u. Kritik, 1980. - S. 34-45. - (Musik-Konzepte ; 14/15)
  • Eine Fuge ist eine Fuge ist eine Fuge (Liszts B-A-C-H-Komposition für Orgel). In: Musik und Kirche 47, 1977, H. 1, S. 15- 23
  • Erfahrungen bei der Interpretation graphisch notierter Orgelmusik. In: Rundbrief des Landeskirchenmusikdirektors der Evang. Luth. Landeskirche Schleswig-Holstein, Dez. 1966, S. 8f.
  • Frescobaldi und die instrumentale Redekunst. In: Musik und Kirche 45, 1975, H. 2, S. 54 - 64
  • «Ich kenne des Menschen nicht» : ein musikwissenschaftliches Dilemma (Zu Bachs „Kunst der Fuge'“, Contrapunctus XI). In. Musik und Kirche. Jg. 56. 1986. 6. S. 298-299
  • Komponierte Formanten .In: Aimez-vous Brahms 'the Progressive'?. - München : Edition Text u. Kritik, 1989. - S. 69-75. - (Musik-Konzepte ; 65)
  • Livre d'orgue - eine Zumutung. In: Olivier Messiaen. - München : Edition Text u. Kritik, 1982. - S. 92-107. - (Musik-Konzepte ; 28)
  • Materialsammlung zu Dieter Schnebels Choralvorspielen. In: Dieter Schnebel. - München : Edition Text u. Kritik, 1980. - S. 12-22. - (Musik-Konzepte , 16)
  • Max Reger. Zum Orgelwerk. In: Musik-Konzepte Nr. 115, 2002
  • Meine Erfahrungen mit der «Improvisation ajoutée». In: Kagel, 1991. Hrsg. von Werner Klüppelholz. - Köln : DuMont, 1991. - S. 136-154
  • Orgelmusik vor 20, 30 Jahren, als unsere Gegenwart noch Zukunft war. In: Acta Organologica, Bd. 17, Berlin 1984, S. 406 – 415
  • Randbemerkungen über das Zählen in Schönbergs «Ein Überlebender aus Warschau».In: Arnold Schönberg. - München : Edition Text u. Kritik, 1980. - S. 146-150. - (Musik-Konzepte ; Sonderband)
  • Schöpferische Tradition statt Historismus. In: Acta Organologica, Bd. 17, Berlin 1984, S. 184 - 207
  • Über eine vergessene Tradition des Legatospiels. In: Musik und Kirche 43,, 1973, H. 4, S. 166- 171
  • Werkzeug Orgel. In: Der Kirchenmusiker 19, 1968, H. 5, S. 1 - 4
  • Zu Anton Weberns Bachverständnis. In: Anton Webern I. - München : Edition Text u. Kritik, 1983. - S. 290-305. - (Musik-Konzepte ; Sonderband)

Översättningar från spanska[redigera | redigera wikitext]

  • Pablo de Rokha: Der große Kummer(Übersetzung: Gerd Zacher u. Juan Allende-Blin). In: Alternative Zeitschrift für Dichtung und Diskussion, 1961, H. 21, S.133 - 135
  • Pablo Neruda: Es gibt keine Vergessenheit (Sonate), Vicente Huidobro: Allein, Oscar Castro: Engel und Papierdrachen Übersetzung: Gerd Zacher u. Juan Allende-Blin). In Gotthard Speer/Hansjürgen Winterhoff (Hrsg.): Meilensteine eines Komponistenlebens. Kleine Festschrift zum 70.Geburtstag von Günter Bialas. Bärenreiter, Kassel 1977, S. 16f.

Kompositioner[redigera | redigera wikitext]

  • 1954: Fünf Transformationen für Klavier, op. 3
  • 1960: Magnificat für zweistimmigen Chor, Bläser (oder Orgel) und Pauken, Edition Häusler, Stuttgart
  • 1961: Differencias für Orgel, Ed. Peters, Leipzig
  • 1968: Szmaty (Palm 22,19) für Orgel. Isang Yun gewidmet (unveröffentlicht)
  • 1968: 700000 Tage später (eine Lukaspassion) für gemischten Chor (12 bis 28 Mitwirkende)(unveröffentlicht).
  • 1968/69: “Die Kunst einer Fuge“ d.i. Bachs Contrapunctus I in 10 Interpretationen für Orgel (CD: Wergo, 1996)
  • 1987: 75 event(ualitie)s für Orgel und Tonband. Zum 75. Geburtstag von John Cage (unveröffentlicht)
  • 1993: Trapez (in memoriam Hans Henny Jahnn) für Orgel (unveröffentlicht)
  • L'heure qu'il est für zwei Klaviere im Vierteltonabstand (unveröffentlicht)

Källor[redigera | redigera wikitext]

Den här artikeln är helt eller delvis baserad på material från engelskspråkiga Wikipedia

Referenser[redigera | redigera wikitext]

  • Hommage à Gerd Zacher : zum 70. Geburtstag von Gerd Zacher. Mit Beiträgen von Juan Allende-Blin, Philipp C.A. Klais, Klaus Linder, Gerd Zacher u.a., Hrsg.: Forum Kreuzeskirche Essen e.V.,Essen, 1999. - VII, 180 S. - (2. Orgelwoche der Essener Kreuzeskirche) ,Programmbuch
  • Juan Allende-Blin: Gerd Zacher - einige Erinnerungen. In: Juan Allende-Blin : Ein Leben aus Erinnerung und Utopie , hrsg. von Stefan Fricke und Werner Klüppelholz. - Saarbrücken : Pfau, c 2002. - S. 26-31
  • Richard Hauser: Zugänge : Gerd Zachers Festival „Die Kunst einer Fuge“. In: Johann Sebastian Bach - Das spekulative Spätwerk. - 2., unveränd. Aufl. - München, Edition Text u. Kritik, 1999. - S. 114-132. - (Musik-Konzepte ; 17/18)
  • Klaus Linder: Gerd Zacher. In: Hanns-Werner Heister / Walter-Wolfgang Sparrer (Hrsg.): Komponisten der Gegenwart. Edition Text + Kritik, München 1992
  • Diederich Lüken: ... die menschliche Unkenntnis verringern ... : der Organist Gerd Zacher. In: Neue Zeitschrift für Musik. Jhg. 147. 1986. 11. S. 30-32.
  • Michael Stenger: Essen - Neue Wege durch Aktive Musik. In: Neue Musik seit den achtziger Jahren. Bd. 2. - Regensburg : Con Brio Verlagsges., 1994. - S. 131-137