Wolfgang Kosack

Från Wikipedia
Hoppa till navigering Hoppa till sök

Wolfgang Kosack, född 29 oktober 1943 i Berlin, är en tysk egyptolog, koptolog och författare.

Wolfgang Kosack förvärvade doktorsgraden 1970 vid universitetet i Bonn.

Bibliografi[redigera | redigera wikitext]

  • Kosack Wolfgang, red (1971) (på tyska). Historisches Kartenwerk Ägyptens: Altägyptische Fundstellen. Mittelalterliches arabisches Ägypten. Koptische Kultur (Delta, Mittelägypten, Oberägypten). Bonn. Libris 5943518. ISBN 3-7749-1126-6 
  • (på tyska) Die Legende im Koptischen: Untersuchungen zur Volksliteratur Ägyptens. Habelts Dissertationsdrucke. Reihe Klassische Philologie ; 8. Bonn: Habelt. 1970. Libris 8083882 
  • (på tyska) Lehrbuch des Koptischen .... Graz: Akad. Dr.-u. Verlagsanst. 1974. Libris 5171673. ISBN 3-201-00889-3 
  • Die altägyptischen Pyramidentexte. In neuer deutscher Uebersetzung; vollständig bearbeitet und herausgegeben von Wolfgang Kosack Christoph Brunner, Berlin 2012, ISBN 978-3-9524018-1-1.
  • Den koptiska kalendern av helgon tyska. Koptiska - arabiska för de bästa källorna för nya redigeras och publiceras helt med index Sanctorum koptiska helgon, index namn på koptiska, koptiska patriarken lista Geografisk lista. Christoph Brunner, Berlin 2012, ISBN 978-3-9524018-4-2 .
  • Den medicinska Edwin Smith Papyrus. New York Academy of Medicine, Inv. 217, överfördes till Nya Hieroglyphics, översatt och redigerad: Berlin 2011, Christoph Brunner, Basel, 2012, ISBN 978-3-033-03331-3 .
  • "Die altägyptischen Pyramidentexte." In neuer deutscher Uebersetzung; vollständig bearbeitet und herausgegeben von Wolfgang Kosack Christoph Brunner, Berlin 2012, ISBN 978-3-9524018-1-1.
  • Ägyptische Zeichenliste I. Grundlagen der Hieroglyphenschrift. Definition, Gestaltung und Gebrauch ägyptischer Schriftzeichen. Vorarbeiten zu einer Schriftliste. Berlin 2013, Verlag Christoph Brunner Basel 2013, ISBN 978-3-9524018-0-4
  • Ägyptische Zeichenliste II. 8500 Hieroglyphen aller Epochen. Lesungen, Deutungen, Verwendungen gesammelt und bearbeitet. Berlin 2013, Verlag Brunner Christoph, ISBN 978-3-9524018-2-8
  • Schenute von Atripe De judicio finale. Papyruskodex 63000.IV im Museo Egizio di Torino. Einleitung, Textbearbeitung und Übersetzung herausgegeben von Wolfgang Kosack. Berlin 2013, Verlag Brunner Christoph, ISBN 978-3-9524018-5-9
  • So viel zum Thema Moses...: Neue Fragen zum Alten Testament. Die Schlechte und die Gute Nachricht. Für Juden, Christen, Moslems. Books on Demand. Norderstedt, 2013. ISBN 978-3-9524018-6-6
  • So viel zum Thema Islam: Neues von der Botschaft Muhammads, über das "Buch, was man lesen muss", für Juden, Christen, Moslems. Books on Demand. Norderstedt, 2013. ISBN 978-3-7322-3240-6
  • Die altägyptischen Personennamen. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte Aegyptens. Berlin 2013, Verlag Christoph Brunner ISBN 978-3-9524018-7-3
  • Kurze Sprachlehre des Mittelägyptischen. Verlag Christoph Brunner, Basel 2013, ISBN 978-3-9524018-8-0.
  • Koptisches Handlexikon des Bohairischen. Koptisch - Deutsch - Arabisch. Verlag Christoph Brunner, Basel 2013, ISBN 978-3-9524018-9-7.
  • Shenoute of Atripe "De vita christiana": M 604 Pierpont-Morgan-Library New York/Ms. OR 12689 British-Library/London and Ms. Clarendon Press b. 4, Frg. Bodleian-Library/Oxford. Introduction, edition of the text and translation into German by Wolfgang Kosack / Verlag Christoph Brunner, Basel 2013. ISBN 978-3-906206-00-4
  • Essen und Trinken im alten Aegypten: Bildliche Darstellungen, hieroglyphische Texte und die Bearbeitung der Quellen. Christoph Brunner, Berlin 2014.ISBN 978-3-906206-03-5.
  • Basilios "De archangelo Michael": sahidice Pseudo - Euhodios "De resurrectione": sahidice Pseudo - Euhodios "De dormitione Mariae virginis": sahidice & bohairice : < Papyruskodex Turin, Mus. Egizio Cat. 63000 XI. > nebst Varianten und Fragmente. In Parallelzeilen ediert, kommentiert und übersetzt von Wolfgang Kosack. Verlag Christoph Brunner, Berlin 2014. ISBN 978-3-906206-02-8.
  • Novum Testamentum Coptice. Neues Testament, Bohairisch, ediert von Wolfgang Kosack. Novum Testamentum, Bohairice, curavit Wolfgang Kosack. / Wolfgang Kosack. neue Ausgabe, Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-04-2.
  • Ost-Märchen. Gedanken und Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit. Berlin, zum 60. Jahrestag der Republik -(für Westler) 7. Oktober 2010. Verlag Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-05-9.
  • Geschichte der Gnosis in Antike, Urchristentum und Islam. Texte, Bilder, Dokumente. 525 Seiten. Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-06-6.
  • Collectanea Aegyptiaca. Aufsätze und Studien zur Kulturgeschichte des Alten Aegyptens. Verlag Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-08-0.
  • Hallo, ihr Lebenden auf der Erde! Teil I. + II. Lebensberichte aus der Pharaonenzeit auf Gräbern und Denksteinen. Gesammelt, übersetzt und kommentiert. 800 Seiten. Verlag Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-09-7.
  • Islamische Schriftkunst des Kufischen Geometrisches Kufi in 593 Schriftbeispielen. Deutsch - Kufi - Arabisch. 380 Seiten. Verlag Christoph Brunner, Basel 2014, ISBN 978-3-906206-10-3.
  • Die koptischen Akten der Konzile von Nikaia und Ephesos. Textfragmente und Handschriften in Paris, Turin, Neapel, Wien und Kairo. In Parallelzeilen herausgegeben, bearbeitet und übersetzt. Koptisch - Deutsch. Verlag Christoph Brunner, Basel 2015, ISBN 978-3-906206-07-3.
  • Berliner Hefte zur ägyptischen Literatur 1 - 12: Teil I. 1 - 6/Teil II. 7 - 12 (2 Bände). Paralleltexte in Hieroglyphen mit Einführungen und Uebersetzung. Deutsch - Hieroglyphen/ Wolfgang Kosack ISBN 978-3-906206-11-0.
  • Geschichte der Gnosis II.: Jesus und das neue Testament. Eine Botschaft Christi. Für Juden, Christen, Moslems. Verlag Christoph Brunner, Basel. ISBN 978-3-906206-12-7.
  • Collectanea Coptica. Die titellose gnostische Schrift „Traktat vom Urvater Sêtheus“ aus dem Codex Brucianus. Nag Hamadi Codex VI, 48-51, 23 Platons Politeia in einer koptischen Übersetzung Schenute oder nicht? (Pierpont-Morgan-Library/New York + Univ. Michigan) Die koptischen Psalmenkonkordanzen. Lesen und Schreiben im Ägypten der Spätantike. Verlag Christoph Brunner, Basel 2015. ISBN 978-3-906206-13-4.
  • Hiera Grammata. Beiträge zur Entstehung ägyptischer Hieroglyphen. Verlag Christoph Brunner, Basel 2015. ISBN 978-3-906206-15-8.
  • Aegyptologie im Umbruch. Eine Streitschrift. Verlag Christoph Brunner, Basel 2015. ISBN 978-3-906206-16-5
  • Kurze Geschichte der Kopten. Christoph Brunner, Basel 2015, ISBN 978-3-906206-17-2.
  • Ein zweiter Rembrandt: "Die Staalmeesters" - Kunsthistorische Studie - Christoph Brunner, Basel 2015, ISBN 978-3-906206-14-1.
  • Ernst Koerner – Ein Berliner Orientmaler des 19. Jahrhunderts – Mit Werksverzeichnis und Themenliste seiner Gemälde. Basel 2015, ISBN 978-3-906206-19-6.
  • Laotse Von der Kraft und Vom Sinn. Buch der Sinnsprüche in 81 Abschnitten und 2 Teilen. Uebertragen aus den Seidentexten zu Ma Wang Dui <Provinz Honan> Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN 978-3-906206-18-9.
  • Koptische Lehrbriefe Bohairisch. Deutsch - Koptisch - Arabisch - Bohairisch. Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-20-2.
  • Fellachenmärchen. Märchen im ägyptisch-arabischen Volksdialekt. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-26-4.
  • Schachmatt. Kaskade der Seltsamkeiten. Historische Groteske in 11 Bildern. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-26-4.
  • Japanische Manga - Love Story: "Yura, Makoto und die Liebe." von Katsu Aki. Eine kritische Würdigung. Hamburg: Carlsenmanga 2004 - 2013. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-27-1.
  • Die Menlichen Krefte der Liebe: Zur Frage der Sexualität Friedrichs des Grossen. Studien und Quellen. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-23-3.
  • Die Wurzel Jesse zu Xanten.: Die Predella des Marienaltars, ein spätes Meisterwerk Heinrich Douvermanns. Beschrieben, erklärt und erläutert. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016. ISBN 978-3-906206-29-5.
  • Die Geschichte von der Sonnenkatze und dem kleinen Affen : Ein altägyptisches Märchen für Kinder ISBN 978-3-906206-31-8.
  • Lexikon des Gräcoägyptischen. Transkriptionen, Hieroglyphen und koptische Belege mit einer Einführung in die Aussprache des Altägyptischen. 3 Bände. Verlag Christoph Brunner, Basel2016 ISBN 978-3-906206-24-0.
  • Zeremonialtexte der Dritten Dynastie. Pap. Ramesseum B + E und der Schabakostein. Neu herausgegeben, bearbeitet und übersetzt. Verlag Christoph Brunner, Basel 2016, ISBN 978-3-906206-34-9.
  • Frühe Kunst im Orient. Ein Ausweg aus der Misere des Islam - IS und Euroislam in der Krise - Christoph Brunner, Basel 2016, ISBN 978-3-906206-36-3.
  • Persische Sinnsprüche. Vierzeiler von Omar Chajjam. Christoph Brunner, Basel 2016, ISBN 978-3-906206-37-0.
  • Schrift der Pharaonen. Hieroglyphen für Anfänger. Mit zahlreichen Schriftproben, 140 Abbildungn und 500 Hieroglyphen. Christoph Brunner, Basel 2017, ISBN 978-3-906206-38-7.
  • Sadi. Buch der Weisheit.(Pand Nameh). Mit einem Nachwort aus dem Persischen übersetzt und nachgedichtet von Wolfgang Kosack. Christoph Brunner, Basel 2017. ISBN 978-3-906206-39-4
  • Wo die Wüste sich dehnt und die Nilflut rollt... Biblisches und muslimisches Aegypten im Spiegel deutscher Dichtung. Ausgewählt und zusammengestellt von Wolfgang Kosack. Christoph Brunner, Basel 2017. ISBN 978-3-906206-41-7.
  • Pheidias? Die Archäologie des klassischen Aegyptens auf dem Prüfstand. Christoph Brunner, Nunningen 2017, ISBN 978-3-906206-43-1
  • Wozu sind die Aegyptologen gut? Aegyptologie im Abend- und im Morgenland. Christoph Brunner, Nunningen 2017, ISBN 978-3-906206-44-8
  • Unter Palmen und Tempelruinen. Das alte Aegypten im Spiegel der Deutschen Dichtung. Ausgewählt und zusammengestellt von Wolfgang Kosack. Christoph Brunner, Nunningen 2017, ISBN 978-3-906206-45-5
  • Wolfgang Kosack: Wörterbuch der ägyptischen Sprache. Herausgegeben von Adolf Erman und Hermann Grapow. Erweitert, korrigiert und ergänzt von Wolfgang Kosack. 5 Bände, 5644 Seiten. Christoph Brunner, Nunningen 2018, ISBN 978-3-906206-40-0.

Externa länkar[redigera | redigera wikitext]